Deutsches Rotes Kreuz - Aus Liebe zum Menschen
DRK Ratekau Sereetz

Blutspenden

Warum ist Blutspenden so wichtig?

Blutspender sind „Lebensretter“. Da der Lebenssaft bisher nicht künstlich hergestellt werden kann, sind Kranke und Verletzte unbedingt auf Blutspender angewiesen.
Jeder weiß eigentlich, wie wichtig es ist Blut zu spenden. Doch wird es leicht aus den Augen verloren, was es für die Menschen bedeutet, die eine Blutspende erhalten. Denn: Sie erhalten das wohl wertvollste Geschenk, das sie bekommen können - ihr Leben.

Spende Blut beim Roten Kreuz

Millionen Bundesbürger spenden jedes Jahr freiwillig und unentgeltlich Blut beim DRK. In Deutschland sichert das Deutsche Rote Kreuz ca. 75% der notwendigen Blutversorgung.

Ehrenamtliche Helfer und Helferinnen, organisiert in den Kreis- und Ortsvereinen des DRK, leisten eine wichtige Arbeit bei der Planung, Organisation und Durchführung der örtlichen Blutspendetermine.

Wer darf Blut spenden?

Blutspender, „Helden wie du und ich“, müssen mindestens 18 und dürfen höchstens 70 Jahre alt sein. Erstspender sollten nicht älter als 60 Jahre alt sein. Bei einer ärztlichen Voruntersuchung wird vor Ort die Eignung zur Blutspende an dem aktuellen Termin geprüft.

Wo kann beim Ortsverein Ratekau-Sereetz e.V. Blut gespendet werden?

Wann sind die Termine?

Die Blutspende-Termine werden hier oder in der örtlichen Presse bekannt gegeben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der kostenlosen Telefonhotline 0800 1194911 oder im Internet unter www.bsdnord.de.

Schenke Leben, spende Blut

Also wir sehen uns beim Blutspenden!