Deutsches Rotes Kreuz - Aus Liebe zum Menschen
DRK Ratekau Sereetz

Schulsanitätsdienst

Schüler helfen Schülern

Schulsanitätsdienst

Unfälle geschehen überall und zu jeder Zeit, auch in der Schule. Aus diesem Grund spielt der Schulsanitätsdienst eine sehr wichtige Rolle. Schulsanitäter/-innen sind bei Unfällen in der Schule zur Stelle und übernehmen die Erstversorgung der verletzen Person bis der Rettungsdienst eintrifft. Sie sorgen aber nicht nur im Schulalltag sondern auch bei Schul- und Sportfesten und anderen Ausflügen oder Veranstaltungen für Sicherheit. Bei uns lernen die Kinder und Jugendlichen, anderen Menschen zu helfen und positives zu bewirken. Sie sind fit in Erste Hilfe, wissen, wie man verschiedene Verletzungen behandelt, was man bei Vergiftungen macht und wie man die stabile Seitenlage ausführt. Ebenfalls lernen sie Verantwortung für ihre Mitschüler zu übernehmen. Es ist ein gutes Gefühl zu wissen was in Notfällen zu tun ist.

Der Schulsanitätsdienst ist auch bei uns im Dorf in der Cesar-Klein- Schule vertreten.

Wer kann Schulsanitäter/-in werden?

Alle Schüler/-innen, die eine Erste-Hilfe- Grundausbildung (acht Doppelstunden) abgeschlossen haben und sich reif genug für diese Aufgaben fühlen.